next slide

Die schönsten Weihnachtsmärkte Europas entdecken: Guide für einen winterlichen Roadtrip

Orangener Volkswagen T2, im Hintergrund Rothenburg ob der Tauber, Bayern, Deutschland, mit weihnachtlicher Beleuchtung

Weihnachten steht vor der Tür: Die Regale im Supermarkt füllen sich mit Adventskalendern und Lebkuchen, die Häuser werden langsam geschmückt und die Straßen von Weihnachtsbeleuchtung hell erleuchtet. Es ist an der Zeit, einen Ausflug für den Dezember zu planen! Wie wäre es mit einem Trip zu den schönsten Weihnachtsmärkten Europas?

Dabei musst du dich auch nicht für nur einen Weihnachtsmarkt entscheiden – plane stattdessen einen Roadtrip und sieh dir die schönsten Märkte in Europa an! Noch dazu genießt du in der stillen Jahreszeit Nebensaison-Preise und super Deals.

Geht es um Transport und Unterkunft, hast du die freie Wahl. Egal ob mit deinem eigenen Wohnwagen, einem gemieteten Wohnmobil oder einem Campervan – ein Campingurlaub in der Wintersaison ist immer ein einmaliges Erlebnis.

Natürlich kannst du dich auch mit deinem Auto oder mit dem Zug auf den Weg machen. Während du von Ort zu Ort reist, übernachtest du in gemütlichen Chalets, Hütten oder Mobilheimen auf Campingplätzen. Für welche dieser Möglichkeiten du dich auch entscheidest: Der Beginn der Weihnachtsmärkte ist der perfekte Anlass für den Besuch einiger toller Winterreiseziele.

Lies weiter und erfahren mehr über die schönsten Weihnachtsmärkte Europas! Wir geben dir zudem einige Tipps, wie du am besten einen Weihnachtsmarkt mit dem Wohnmobil besuchen kannst.

Wohnmobil Tour zu den Weihnachtsmärkten: Warum sich ein Roadtrip lohnt

Wenn du Roadtrip oder Campingurlaub hörst, denkst du zuerst an sonnige Reisen an den Strand oder szenische Campingplätze in den Bergen? Da bist du nicht allein… allerdings ist ein winterlicher Trip zu verschiedenen Weihnachtsmärkten auch eine gute Idee. Die folgenden Vorteile genießt du, wenn du dich mit deinem eigenen Fahrzeug auf den Weg machst:

  • Flexibilität: Mit deinem Wohnmobil entscheidest du selbst, wie lange du wo verweilst. Du bist komplett flexibel und kannst deine Pläne auch kurzfristig verändern.

  • Einmaliges Erlebnis: Bei einer Weihnachtsmarkt-Tour mit dem Wohnmobil besuchst du so viele Märkte in verschiedenen Ländern, wie du möchtest. Unterwegs genießt du die schönsten Winterlandschaften. Vor Ort tauchst du in die Kultur des jeweiligen Landes ein, entdeckst Traditionen und authentische Leckereien.

  • Gute Preise: Um die Weihnachtszeit haben Hotels Hochsaison – das wirkt sich auch auf die Preise aus. Das Mieten von Stellplätzen oder einer anderen Unterkunft auf einem Campingplatz ist oft eine günstigere Option.

Haben dich unsere Argumente überzeugt? Dann stellen wir dir im Folgenden die schönsten Weihnachtsmärkte Europas vor, um dir ein paar Inspirationen für deinen Roadtrip zu geben!

Weihnachtsmärkte in Deutschland

Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in München

Warum in die Ferne schweifen? In Deutschland finden sich einige tolle Weihnachtsmärkte, mit denen du deinen Roadtrip starten kannst. Bevor du die Märkte in Österreich oder der Schweiz abklapperst, legst du am besten einen Stopp in München ein. Neben dem berühmten Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz gibt es aber noch so einige andere, die sehenswert sind:

  • Weihnachtsdorf in der Residenz: Besonders toll für Kinder, mit Aufführungen, Kasperltheater und traditioneller Handwerkskunst.

  • Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese: Alternativer Markt mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit. Buntes Rahmenprogramm mit leckerem Bio-Essen und umweltfreundlichen Geschenkideen.

  • Adventsspektakel und Mittelaltermarkt auf dem Wittelsbacher Platz: Ein Markt im Zeichen des Mittelalters, mit passender Handwerkskunst und kulinarischen Spezialitäten.

  • Märchenbazaar im Olympiapark: Perfekt, wenn du noch auf der Suche nach ein paar außergewöhnlichen Geschenken und Mitbringseln bist. Und auch das Rahmenprogramm bietet etwas für Groß und Klein.

Blick von oben auf den weihnachtlich geschmückten Christkindlmarkt am Marienplatz, München, Deutschland

Weihnachtsmärkte in Köln

Neben der bayerischen Hauptstadt nimmt auch die Domstadt Köln das Thema Weihnachten sehr ernst. Die tollen Dekorationen, Lichter und natürlich die Unterhaltung wirken mit dem Kölner Dom im Hintergrund noch eine Spur eindrucksvoller. Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom gilt als der beliebteste in ganz Deutschland und zieht jedes Jahr rund vier Millionen Besucher an.

Doch die Stadt bietet noch viele andere tolle Weihnachtsmärkte mit einzigartigen Attraktionen an. Etwas außerhalb finden sich zudem kleinere Märkte in jedem Veedel (kölsch für Stadtviertel). In manchen werden die Produkte regionaler Hersteller zur Schau gestellt, wieder andere konzentrieren sich auf das Essen.

Besonders gut sind die Lichter und weihnachtlichen Dekorationen vom Wasser aus zu sehen. Plane deshalb einen Schiffsausflug auf dem Rhein und lass dich von den Ausblicken verzaubern. Besuche den Christmas Garden im Kölner Zoo oder den historischen Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt. Die Weihnachtsmärkte in Köln 2022 sind vom 21. November bis 23. Dezember geöffnet.

Um die winterliche Landschaft in der Umgebung Kölns voll zu genießen, lohnt sich eine Übernachtung auf dem Campingplatz Hof Biggen. Die wunderschöne Gegend um den Biggesee erreichst du in einer Stunde von Köln aus. Der Campingplatz bietet Stellplätze für dein eigenes Wohnmobil – ansonsten kannst du auch vor Ort eine Unterkunft buchen.

Weihnachtsmärkte in Österreich

Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in Innsbruck

Nach dem Besuch der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland geht es weiter mit unserem Nachbarland Österreich. Dort solltest du unbedingt der malerischsten Stadt des Landes einen Besuch abstatten: Innsbruck!

Die Stadt in Tirol bietet einen wunderschönen Christkindlmarkt vom 15. November bis 23. Dezember. Auf dem Weihnachtszauber in der Altstadt finden sich über 70 Verkaufsstände und Hütten mit traditionellem Kunsthandwerk und leckerem Essen. Ein Highlight sind die Turmbläser, die vom Goldenen Dachl aus eine weihnachtliche Stimmung verbreiten. Von einer Plattform genießt du einen tollen Blick über den Markt und die Lichter der Altstadt.

Doch das ist noch lange nicht alles: Innsbruck hat nämlich noch viele weitere weihnachtliche Märkte zu bieten. Ein Besuch des Marktplatzes etwa eignet sich perfekt für Familien mit Kindern und der Markt auf der Hungerburg eröffnet ein einmaliges Panorama. Wer es kleiner und gemütlicher mag, besucht den Weihnachtszauber am Wiltener Platzl oder den authentischen Christkindlmarkt in St. Nikolaus.

Vom Markt in der Altstadt solltest du deine Kinder auf eine Erkundungstour durch die Kiebachgasse mitnehmen. Die Fassaden der Häuser sind dort mit Märchenfiguren gespickt und bieten ein tolles Erlebnis.

Verkaufsstand am Weihnachtsmarkt Innsbruck mit zahlreichen Dekorationen und Kunsthandwerk

Christkindlmarkt in Salzburg

Der historische Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz in Salzburg ist etwas ganz Besonders. Der Markt hat eine lange Geschichte und gilt als einer der ältesten und traditionsreichsten der Welt. Er ist auch noch lange nach Weihnachten geöffnet: Vom 17. November bis zum 1. Januar kannst du diesen Markt in diesem Jahr besuchen!

Daneben ist auch der Salzburger Festungsadvent auf der Festung Hohensalzburg einen Besuch wert. Neben einem einmaligen Ausblick über die Stadt genießt du hier beschauliche Live-Musik, leckere Salzburger Köstlichkeiten und handgemachte Geschenkideen. Besonders atmosphärisch ist das Lichtermeer aus über 100 Herrnhuter Sternen, die die Gassen erleuchten.

Bei einem Roadtrip nach Österreich kannst du zudem einige der kleineren Weihnachtsmärkte in den Dörfern erkunden. Buche einen Campingplatz etwas außerhalb und lass dich von der verschneiten Landschaft verzaubern.

Unser Unterkunftstipp: der Campingplatz HOCHoben in Mallnitz. Der Campingplatz befindet sich auf 1.200 Metern Höhe, direkt vor den Hohen Tauern in Kärnten. Die Region ist berüchtigt für ihre Wanderwege, szenische Ausblicke und eindrucksvolle Berglandschaften. Die modernen Holzchalets bieten ein Maximum an Komfort – wahlweise gibt es hier auch Stellplätze für deinen Campervan oder dein Wohnmobil. Plane unbedingt einen oder zwei Tage extra ein, um diese atemberaubende Gegend in vollen Zügen genießen zu können.

Weihnachtsmärkte in der Schweiz

Montreux Noël Weihnachtsmarkt

Mit seinem Blick über den Genfersee ist der Montreux Noël Weihnachtsmarkt eines der am besten gehüteten Geheimnisse, was Weihnachtsmärkte in Europa angeht. Während du am Seeufer entlang spazierst, entdeckst du die K0stbarkeiten, die die über 170 Verkaufsstände in Chalet-Optik zu bieten haben.

Unter dem spektakulären fliegenden Weihnachtsmann auf dem Marktplatz finden zahlreiche Events für die ganze Familie statt. Kinder können an Workshops teilnehmen, ihre eigenen Kerzen herstellen oder mit dem Riesenrad fahren. Danach geht es mit dem Zug des Weihnachtsmanns in eine tolle winterliche Berglandschaft direkt zum Haus des Weihnachtsmanns (Kümmere dich unbedingt im Voraus um die Reservierung der Zugfahrt!).

In Montreux gibt es aber noch einen weiteren Markt, den du nicht verpassen solltest. Das Schloss Chillon sieht dem Schloss aus Arielle, die kleine Meerjungfrau verblüffend ähnlich – und bietet eine tolle Kulisse für den dort stattfindenden mittelalterlichen Weihnachtszauber. An den Wochenenden im Dezember kannst du dort mit deiner Familie spannende Veranstaltungen mitverfolgen.

Ein schöner Campingplatz in der Schweiz für die Wintersaison ist Camping Lac des Brenets. Bist du ohne Wohnmobil unterwegs, kannst du vor Ort ein Mobilheim oder einen Wohnwagen mieten. Die Unterkunft befindet sich im Jura, etwa zwei Stunden von Montreux entfernt. Du kannst von hier aus den Genfersee und den Neuenburgersee erkunden und einen Stopp in Lausanne einlegen.

Natürlich findest du auch auf der französischen Seite des Genfersees Campingplätze. Von dort aus bist du noch schneller in Montreux und kannst zudem das Aostatal in Italien schnell erreichen.

Weihnachtsmärkte in Italien

Kommen wir nun zu einem Reiseziel, an das du wahrscheinlich nicht als erstes denkst, wenn du Weihnachtsmärkte hörst. Doch Italien hat nicht nur Pizza, Pasta und eine romantische Ader zu bieten – auch tolle Weihnachtsmärkte gibt es dort!

Weihnachtsmarkt in Verona

Die italienische Stadt der Liebe wird zur Weihnachtszeit sogar noch romantischer, mit ihren zahlreichen Lichtern und den beeindruckenden Dekorationen. Der Santa Lucia Weihnachtsmarkt in Verona ist vom 18. November bis 26. Dezember geöffnet. Du findest dort originelles Kunsthandwerk, regionale Essens- und Weinspezialitäten, zahlreiche Aktivitäten für Kinder und eine der größten Krippenausstellungen Europas.

Kinder besuchen in Cortile Vecchio den Weihnachtsmann in seinem glitzernden Haus. Wer es sportlicher mag, bringt seine Laufschuhe mit und macht beim fünf oder zehn Kilometer langen Christmas Run mit.

Für eine stressfreie Zeit parkst du dein Wohnmobil am besten auf einem der Campingplätze außerhalb der Stadt. Von dort aus bringen dich Shuttlebusse in das Stadtzentrum.

Weihnachtsmärkte in Bozen

Der Bozner Christkindlmarkt ist vom 25. November bis 6 Januar geöffnet und der größte Weihnachtsmarkt in ganz Italien. Zwischen hausgemachten Zimtgetränken und Süßigkeiten erstrahlt die Stadt im Glanz der Lichter. Weihnachtslieder und der Duft traditioneller Köstlichkeiten füllen die Luft und die kleinen Holzhütten sind festlich dekoriert.

Hier halten zahlreiche Aktivitäten die Kinder auf Trab. Auf dem Rathausplatz gibt es eine Eislaufbahn, im Kapuzinerpark eröffnet sich eine magische Welt der Eisskulpturen und die Piazza Walther bietet ein Karussell und eine Eisenbahn.

Mach das Beste aus deinem Roadtrip und such dir einen Campingplatz in der Umgebung von Bozen. So erkundest du nicht nur die Weihnachtsmärkte der Stadt, sondern genießt zudem die wundervolle Natur mit ihren Seen und Bergen. Lange verschneite Spaziergänge, gefolgt von einer heißen Schokolade, sorgen für einen gemütlichen Urlaub. Besonders empfehlenswert: das Camping Vidor Family & Wellness Resort. Im Herzen der spektakulären Dolomiten gelegen, ist die Unterkunft weniger als eine Stunde von Bozen entfernt und so der perfekte Ausgangspunkt für deinen Roadtrip. Das Resort bietet neben Stellplätzen außerdem Chalets, Lodges und Family Suites an – und ein alpines Spa!

Von hier aus kannst du auch die Weihnachtsmärkte in Trient und Levico Terme besuchen, die sich etwa eineinhalb Stunden entfernt befinden. Auch der Weihnachtsmarkt von Innsbruck ist von hier aus gut erreichbar, mit tollen Stopps und Panoramas auf dem Weg.

Weihnachtsmärkte in Trient und Levico Terme

Wenn du in dieser Gegend bist, kannst du gleich zwei Weihnachtsmärkte in einem besuchen. Übernachte auf einem der Campingplätze in der Umgebung von Trient und Levico Terme, die Wintercamping anbieten. So erreichst du beide Märkte ganz einfach.

Der Weihnachtsmarkt von Levico Terme findet vom 19. November bis 6. Januar im Habsburger Park statt. Besonders sehenswert ist die Einweihungsfeier mit Paraden, Vorführungen und Tänzen rund um die Zeit der Habsburger. Auf dem Markt genießt du traditionelle Spezialitäten, unter anderem Polenta und das leckere Heißgetränk Parampampoli. Besonders tolle Aktivitäten gibt es für Familien mit Kindern: Ein Streichelzoo, das Elfendorf und sogar der Weihnachtsmann persönlich warten dort auf euch. Auch ein Ausflug in das Zentrum von Levico lohnt sich. Dort siehst du Bildhauern und anderen Künstlern bei der Arbeit zu und betrachtest einige wunderschöne Weihnachtskrippen.

Für noch mehr Weihnachtsfeeling besuchst du am besten den Weihnachtsmarkt in Trient. Vom 19. November bis 8. Januar erkundest du die vielen Stände zwischen Piazza Fiera und Piazza Battisti. Das gesamte Stadtzentrum ist in eine gemütliche Atmosphäre getaucht und lädt dich zum Verweilen ein.

Menschen bestaunen die Christbäume und Beleuchtung auf dem Weihnachtsmarkt in Aosta, Italien, dahinter der Sonnenuntergang

Weihnachtsmärkte in Aosta

Das Aostatal ist die perfekte Destination für einen Weihnachtsmarktbesuch. Deine restliche Zeit verbringst du damit, die malerischen Bergdörfer und verschneiten Landschaften zu bestaunen. Das Camping Tunnel International im Herzen der Berglandschaft des Aostatals eignet sich optimal als Ausgangspunkt für deine Erkundungen. Von 3.000er Gipfeln umringt, bist du hier trotzdem nur eine halbe Stunde vom Stadtzentrum von Aosta entfernt. Hier stehen dir Stellplätze zur Verfügung – alternativ kannst du aber auch gemütliche Mobilheim-Chalets, Glamping-Pods oder Wohnwägen mieten.

Aber jetzt zu den Weihnachtsmärkten: Vom 19. November bis 6. Januar verwandeln sich die Plätze von Aosta in einen großen Weihnachtsmarkt. Für den Marché Vert Noël werden zahlreiche Holzhütten aufgebaut – du fühlst dich, als würdest du durch ein Bergdörfchen laufen. Neben typischen Spezialitäten findest du hier handgemachte Kerzen und Seifen, handgeschnitzte Holzartikel oder Woll- und Filzprodukte.

Weihnachtsmärkte in Frankreich

Weihnachtsmärkte in Colmar

Colmar ist zu jeder Jahreszeit bezaubernd. Mit all dem Weihnachtsschmuck und den romantischen Lichtern entsteht zur Weihnachtszeit jedoch eine ganz besondere Atmosphäre. Es gibt ganze sechs Weihnachtsmärkte in Colmar, die die Altstadt mit ihren Farben und Gerüchen füllen. Jeder der Märkte ist wie ein eigenes kleines Dorf aufgebaut. Das hier sind die spektakulärsten:

  • Bei dem Markt auf dem Place des Dominicains steht die Handwerkskunst des Elsass im Fokus. Du findest hier die Werke von Glasbläsern, Goldschmieden, Malern und mehr.

  • Beim Markt auf dem Place Jeanne d’Arc dreht sich alles um Speis und Trank. Du findest hier alle möglichen Spezialitäten aus dem Elsass, von Keksen über Wurstwaren bis hin zu regionalem Wein und Schnaps.

  • Der Klein-Venedig Markt La Petite Venise richtet sich speziell an Kinder. Die Hütten am Flussufer bieten allerlei Spielzeuge und nach einer Karussellfahrt gönnst du dir mit deinem Nachwuchs einen heißen Apfelsaft.

  • Beim Koïfhus-Markt im alten Zollgebäude stellen die besten regionalen Künstler und Handwerker ihre Produkte aus. Du kannst hier nicht nur wunderschöne Gegenstände kaufen, sondern außerdem den Entstehungsprozess mitverfolgen.

Ganz in der Nähe von Colmar ist Camping Verte Vallée eine super Übernachtungsoption, egal zu welcher Jahreszeit. Hier wählst du aus ganz unterschiedlichen Unterkünften: Von Wohnmobilen und praktischen Mobilheimen über Tipi-Zelte bis hin zu Eco-Pods und Lodges gibt es alles, was dein Herz begehrt – und natürlich auch Stellplätze für dein eigenes Wohnmobil.

Weihnachtszauber in Straßburg

Nicht umsonst wird Straßburg oft auch als die Weihnachtshauptstadt bezeichnet. Der Weihnachtsmarkt in Straßburg ist der älteste in Frankreich und gehört zu den ältesten in ganz Europa. Zum ersten Mal fand der Christkindelsmärik Straßburg im Jahr 1570 statt!

Der Weihnachtszauber erstreckt sich heute über elf Märkte. In über 300 Verkaufsständen und Hütten finden sich Handwerkskunst, Lebkuchen und viele andere Leckereien aus der Region. Neben den eigentlichen Weihnachtsmärkten auf der Grande Île solltest du zudem die folgenden Highlights nicht verpassen:

  • Promenade aux étoiles illuminations: Entlang dieser Sternenpromenade finden sich Hunderte von Sternen und Lichtern. Die Beleuchtung taucht die Grand Île in eine bezaubernde Atmosphäre und sorgt für einen unvergesslichen Spaziergang.

  • Krippe in der Kathedrale: Sieh dir die 18 Meter große Krippe aus dem Jahr 1907 an! Die Ausstellung befindet sich im Straßburger Münster (Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg).

  • Weihnachtsbaum und Eislaufbahn auf dem Place Kléber: Bestaune die majestätische Tanne am besten nach Einbruch der Dunkelheit.

Die Weihnachtsmärkte im Elsass mit dem Wohnmobil zu besuchen, ist sehr unkompliziert. In der Gegend gibt es eine Menge gut ausgestatteter Campingplätze, die auch im Winter geöffnet sind. Unsere Empfehlung ist die Anlage Camping de Strasbourg mit ihrer tollen Lage inmitten des städtischen Naturparks von Straßburg. Der Campingplatz bietet schöne und moderne Mobilheime aus Holz, Chalets, Glamping-Zelte und natürlich Stellplätze.

Weihnachtsmarktbesucher vor dem Weihnachtsmarkt in Straßburg, im Hintergrund weihnachtliche Beleuchtung und das Christkindlesmärik-Schild

Fête des Lumières Lyon

Hierbei handelt es sich nicht wirklich um einen traditionellen Weihnachtsmarkt – trotzdem ist das Lichterfest von Lyon einen Ausflug wert. Es findet in der zweiten Dezemberwoche statt und ist eines der am meisten herbeigesehnten Winter-Events in Frankreich. Während des viertägigen Spektakels erstrahlt die ganze Stadt im hellen Glanz verschiedener Licht-Kreationen. Beleuchtung, Video- und Grafikkünstler, Designer, Architekten und Straßenkünstler tragen ihren Teil zu dem bunten Festival bei.

Übernachten kannst du im Camping de Lyon, in einem der gemütlichen Holz-Wohnwagen, einem Chalet, Glamping-Zelt oder auf einem Stellplatz mit deinem eigenen Fahrzeug. Auch Camping des Barolles bietet moderne Mobilheime und Stellplätze. Beide Anlagen sind weniger als zehn Kilometer von Lyon entfernt.

 

Wir hoffen, wir konnten dir einige Ideen für deine Wohnmobil Tour zu den schönsten Weihnachtsmärkten Europas geben. Nun kann es losgehen: Mach dich an die Planung deines magischen Winterzauberurlaubs! Egal ob du einen Weihnachtsmarkt mit dem Wohnmobil erkunden möchtest oder lieber in einem gemütlichen Chalet übernachtest: Unsere vorgeschlagenen Campingplätze bieten dir alles, was du für das Camping im Winter benötigst. Sieh dir auch unseren Guide für das Wintercamping an – so bist du perfekt vorbereitet. Wir freuen uns, wenn du einige deiner winterlichen Urlaubsmomente mit uns in den sozialen Medien teilst 🙂

  • Größte Auswahl

    Campingplätze aller Art
  • Filter und verifizierte Bewertungen

    Um deinen perfekten Ort zu finden
  • Schnell, effizient, sicher

    Buchungen und Zahlungen

Die besten Angebote direkt in deinen Posteingang

Customer support
  • Besuch unser Hilfe-Center
  • Ruf uns an

    Wir helfen dir gerne weiter. Ruf uns an - wir sind von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr erreichbar.  
    Verfügbar in Englisch, Italienisch und Französisch
    +44 121 318 5585 +353 64 664 6029
  • Schreib uns eine E-Mail

    Schreib uns eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
    Schick eine E-Mail an
    [email protected]
  • Chatte mit uns

    Schreib mit jemandem vom Campsited Team. Wir helfen dir gerne von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr weiter.
    Chat